Donnerstag, 11. September 2014

Star Wars Party zum 5. Geburtstag

Ohwei, jetzt gucke ich hier auf meinen Blog und sehe, dass mein letzter Post schon über einen Monat her ist! Aber es war so viel los, ich habe es einfach nicht geschafft etwas zu schreiben. Aber jetzt endlich kommt ein neuer Bericht!

Unser Großer ist letzte Woche fünf geworden und wie es sich für einen Riesen (so werden die Vorschulkinder im Kindergarten genannt) gehört, musste eine anständige Party geschmissen werden. Zwar hat er noch nie etwas von Star Wars gesehen, aber die Erzählungen anderer Kinder haben ihn so begeistert, dass wir eine Star Wars Party gemacht haben! Zum Glück findet man im www einige Ideen zu diesem Thema, denn ich habe mal so gar keine Ahnung von Star Wars.

Nach ein paar Stunden im Netz hatte ich meine eigenen Vorstellungen und Ideen, wie dieser Tag gestaltet werden sollte.

Alle Kinder wurden als Padawane eingeladen und bekamen ein Kostüm und ein Schwert.
Da wir auch dreijährige eingeladen hatten, hatten wir uns drei leichtere Spiele ausgedacht. Nach erfolgreichem Bestehen dieser "Prüfungen" wurden die Kinder zum Jedi Ritter. Zum Glück hatten wir gutes Wetter, denn insgesamt sind 12 Kinder gekommen und einige Mama´s die dabei geblieben sind, sodass wir im Garten feiern konnten!

Aber zuerst mussten sich die jungen Padawane für die Prüfungen stärken! Dazu hatte ich einen kleinen Tisch mit einigen Leckereien aufgebaut. Ich habe einige Backartikel von Star Wars bestellt denn auch hier wollte ich das Thema Star Wars aufgreifen! Es macht echt Spaß damit zu arbeiten und ich bin jetzt bestens ausgerüstet für die nächsten Parties ;-)


Nachdem sich die jungen Padawane gestärkt hatten, mussten sie Darth Vader besiegen. Hierfür habe ich Darth Vader auf die Mauer gemalt und die Kinder mussten ihn mit Wasserbomben "auslöchen". In der zweiten Prüfung musste der Todesstern zerstört werden. Die gebastelte Todesstern Pinata bestand aus einer alten Papierlampe vom Schweden und war natürlich mit kleinen Leckereien gefüllt! Die dritte Prüfung war einfaches Topfschlagen, allerdings getarnt als Meteoriten Suche. Die Kinder hatten viel Spaß bei den Spielen und als diese vorbei waren, spielten sie ganz toll gemeinsam im Garten!


In der Zeit habe ich das Abendessen vorbereitet, davon habe ich leider keine Fotos gemacht, denn die Prüfungen haben anscheinend hungrig gemacht. Denn noch während ich die letzten Würstchen warm gemacht habe, war schon der Großteil der Leckereien verputzt! Es gab Kartoffelmonde ( ballförmige Kroketten), Chubaka´s Leibspeise ( kleine Wiener Würstchen), Meteoriten (Hackbällchen), gesunde Laserschwerter (Gemüsesticks) und kleine Todessterne (Cocktailtomaten).

Viel zu schnell war der Tag rum und 12 Jedi Ritter wurden mit einem Starterpaket und einer Auszeichnung verabschiedet!



Die Mädchen hatten eine etwas andere Füllung ;-)

Es war ein wirklich toller (aber auch anstrengender) Tag mit viel Arbeit in der Vorbereitung! Aber wenn die Kinder strahlen und man noch Tage später von den Müttern positives Feedback bekommt, dann lohnt sich die Arbeit doppelt!!! Und der Große war glücklich, das beste und schönste Lob das es auf dieser Welt gibt!



Möge die Macht mit euch sein!

Eure Anna

Kommentare:

  1. Total schöne Sachen. Mein Highlight ist Yoda Soda und C3PO(p)corn

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Frau Frigga, danke :-) Es macht es Spaß, solche Mottoparties vorzubereiten! Und wenn die Kinder dann auch noch so begeistert sind, würde man am liebsten schon fürs nächste Mal planen ;-) Yoda Soda und C3PO(p)corn sind auch zwei von meinen Favoriten! Liebe Grüße

      Löschen
  2. Es war ein rundum gelungener Nachmittag mit am Ende total glücklichen und müden Jedi Rittern.. Du kannst Dir also sicher sein Anna.. die Macht war an diesem Tag mit Dir ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich fand eure Plauschrunde unter Müttern auch super! Andi hat sich ja sehr wohl gefühlt bei euch ;-) Da hat er glatt seine Aufgaben vergessen... ;-D

      Löschen