Montag, 16. September 2013

Eine etwas andere Männertorte

Der Freund, bzw. jetzt Verlobte meiner Schwester ist Ende August 30 Jahre jung geworden. Schon vor einigen Wochen hat sie mich gefragt, ob wir ihm nicht zusammen eine Torte machen können. Er ist totaler Star Wars Fan, mag aber zur Zeit auch die Minions. ( Ja, die Zwei sind etwas anders als andere, aber das ist genau richtig so!)  Ein bißchen überlegt und rumgesponnen ( das können wir besonders gut ;-) ) und schwupps hatten wir eine Idee:

Wir machen eine Star Wars- Minions Torte, bei der die Minions die Star Wars Charaktere darstellen. Da meine Schwester Lehrerin ist, hatte sie natürlich viel Zeit in den Sommerferien und kam zweimal vorbei, um die Minions zu formen und einmal um die Torte fertig zu stellen.
Und so sah das Ergebnis dann aus: ( Achtung Bilderflut! )










Ich muss dazu sagen, dass meine Schwester fast alles alleine gemacht hat. Ich hab ihr ein paar Tipps gegeben und zuarbeiten gemacht, gebacken, den Kuchen zurechtgeschnitten und eingedeckt. Die ganzen Minions und Feinheiten, die ihr auf dem Raumschiff sehen könnt, hat sie gemacht.
Es lief alles super, bis der Regen kam und die Luftfeuchtigkeit innerhalb von Minuten auf gefühlte 200 % anstieg. Der Fondant lief nur so davon und das erschwerte die Arbeiten extrem. Aber ich finde, die Torte ist trotzdem echt toll geworden.
Und das Geburtstagskind sagte nur dazu: " Ihr seid doch echt bekloppt!"
Ja, das sind wir, aber nur ein klitzekleines bißchen ;-)

In diesem Sinne:

Möge die Macht mit euch sein!

Eure Anna

Kommentare:

  1. Die ist der Hammer, vor allem die Minions sind soooo toll. Respekt.

    AntwortenLöschen
  2. Wie hast du die torten form so hin bekommen?? Eine runde torte ist klar aber der rest??

    AntwortenLöschen